Hundeschule To-Go!

Cookie Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren

LOGIN / KUNDE WERDEN
Besuchs- und Therapiebegleithunde Ausbildun

Besuchs- und Therapiebegleithunde Ausbildung

Allgemeine Informationen zur tiergestützten Intervention

Der Hund ist einer der präsentesten Begleiter der Menschen in allen Alters- und Gesellschaftsgruppen.

Es gibt zwischen Mensch und Hund eine emotionale Verbundenheit. Diese „Beziehung“ schließt ausnahmslos Nähe, Respekt, Glück, Emotionen, Vertrautheit, Geborgenheit, Liebe sowie auch gegenseitige Achtsamkeit mit ein.

Der Einsatz von Hunden im pädagogischen und therapeutischen Kontext ist ein aktuelles Thema und stellt Hundetrainer & die auszubildenden Personen/Hundeführer unter tierschutzkonformen Regeln vor eine Herausforderung, die in einer disziplinierten Zusammenarbeit jedoch zu meistern ist.

Ablauf der Ausbildung

Gesamtstundenzahl Theorie und Praxis je Teilnehmer: 33 Stunden (1 Std. = 60 Min.)

Inhalte:

1. Eignungstest für Mensch und Hund zur Ermittlung des Ist-Zustandes und der Bedürfnisse des Hundes

2. Allgemeine Informationen zum Tierschutz, Bedürfnisse von Besuchs- und Therapiebegleithunden, Hygiene, Arbeitsschutz, Dokumentation der Arbeit

3. Arbeitsumfelder /Interventionsmöglichkeiten / Analyse des Umfelds

4. Das Lernverhalten von Hunden / Erkenntnisse aus der Lerntheorie

5. Ausdrucksverhalten von Hunden (Erkennen von Stress-Signalen)

6. Kommunikation Hund/Mensch

7. Didaktische Planung (Theorie ohne Hund)

8. Praktische Durchführung der Ausarbeitung und Reflexion

9. Prüfung durch Kristina Ziemer-Falke
Geschäftsführerin von Ziemer & Falke - Schulungszentrum für Hundetrainer GmbH & Co. KG Blanker Schlatt 15, 26197 Großenkneten

 

Was wir bieten

  • Fachlich qualitativ hochwertiges Ausbilderteam mit Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz und Kenntnissen sowohl im Hundetraining, der Verhaltensberatung bei Hunden, als auch langjährige Erfahrung in der Pädagogik und Pflege von Menschen

  • hoher Praxisanteil

  • Vermittlung theoretischer und praktischer Grundlagen der Einsatzmöglichkeiten

  • Erste Hilfe am Hund

  • Rechtliche Hintergründe, Hygienevorschriften und Zoonosen

  • Wissenschaftliche Erklärungsansätze & Methoden

  • Grundlagen und Voraussetzungen für den Einsatz (Möglichkeiten & Grenzen)

  • Indikationen, Wirkungen, Ziele & Zielgruppen

  • Theoretischer und praktischer Aufbau der Therapiehund-Einsätze

  • Unfallverhütung & Tierschutz in der tiergestützten Arbeit

  • Informationen rund um die Erlaubnis nach § 11 TierSchG

  • Lerntheoretische Grundlagen und Methoden in Theorie & Praxis

  • Verhaltensbiologische Grundlagen

  • Kommunikationsformen (Mensch-Hund), Kommunikationsverhalten, Körpersprache und Ausdrucksverhalten von Hunden

  • Stress-Signale und Stressprävention und -management im tiergestützten Einsatz

  • Zoonosen und Hygienemanagement

  • Hündische Gesundheit

  • Entspannungstraining für und mit Hunden

  • Gesprächspsychologische Grundlagen

  • Verschiedene Krankheitsbilder/Behinderungsformen

  • Praktische Einzelübungen der Mensch-Hund-Teams 

  • Praktische Gruppenübungen (exemplarische Simulation von tiergestützten Einsätzen)

  • Durchführung eines Praxiseinsatzes (einzureichender Videomitschnitt)

  • Spiele, Aktionen, Settings und Übungen für die praktischen Einsätze

  • Beschäftigungsmöglichkeiten für/mit dem Hund/Ausgleichsarbeit

  • Therapie- und Pädagogikmaterialien für die Einsätze

  • Rechtliches und Formales

  • Planung für individuelle Zielpersonen/Zielgruppen

  • Organisation der eigenen Einsätze, Umgang mit Störungen im Einsatz

  • Erstellen individueller Trainingsziele der einzelnen Mensch-Hund-Teams (Hausaufgabe)

  • Praktische und Schriftliche Abschlussprüfung (Zertifikat & Beurteilung)

  • Ein für das jeweilige Mensch-Hund Team ganz individuell zugeschnittenes Trainingskonzept wird entworfen und vermittelt

Kosten:

In den Ausbildungskosten sind enthalten: Seminargebühren, umfassende Seminarunterlagen, Prüfungsgebühren, telefonische Beratung während der Ausbildung, Zertifikat und eine individuelle Teambeurteilung.

Hunde wissen nichts über Planung und Dokumentation. Sie können aber trotzdem super Kollegen und tolle Therapeuten sein.

 

Standort Kurs Beginn Preis
Stade BTA STD 20230515 Mo1700
Trainer: Kalle Wiebe, Jennifer Bernal
Details am Kurs teilnehmen
15. Mai 2023 - 17:00
22. Mai 2023 - 17:00
26. Mai 2023 - 17:00
02. Jun 2023 - 15:00
05. Jun 2023 - 17:00
09. Jun 2023 - 15:00
12. Jun 2023 - 17:00
26. Jun 2023 - 17:00
30. Jun 2023 - 15:00
03. Jul 2023 - 17:00
07. Jul 2023 - 15:00
1990 €
Stade BTA STD 20230918 Mo17:00
Trainer: Kalle Wiebe, Jennifer Bernal
Details am Kurs teilnehmen
18. Sep 2023 - 17:00
22. Sep 2023 - 15:00
25. Sep 2023 - 17:00
29. Sep 2023 - 15:00
16. Okt 2023 - 17:00
20. Okt 2023 - 15:00
23. Okt 2023 - 17:00
27. Okt 2023 - 15:00
30. Okt 2023 - 17:00
17. Nov 2023 - 15:00
20. Nov 2023 - 17:00
1990 €